Kurzbeschreibung des HL7 Standards, Version 2.x

Was kann man sich unter HL7 V2.x vorstellen?

Der HL7 Standard in der Version 2.x dienen zur Übermittlung von Informationen zwischen Anwendungssystemen im Gesundheitswesen. Die Informationen werden als strukturierte Nachrichten ausgetauscht. HL7 V2.x ist weltweit der wichtigste und am häufigsten eingesetzte Nachrichtenstandard im Gesundheitswesen und wird ständig weiterentwickelt.

HL7 legt die Syntax dieser Nachrichten fest. Eine typische HL7-Nachricht besteht aus mehreren unterschiedlichen Segmenten, die mit Trennzeichen in fixe Felder gegliedert sind. Die Bedeutung der einzelnen Felder ist durch den Standard vorgegeben. Das Ereignis, das eine HL7-Nachricht auslöst, nennt sich Trigger Event, dieser Trigger Event bestimmt, wie die Struktur der Nachricht aufgebaut ist.

Alternativ können V2.x Nachrichten auch „Tagged Format“ auf Basis von XML codiert werden.

Der Standard V2.x wird bereits seit 1988 kontinuierlich weiterentwickelt.

Versionshistorie:

  • (1987 V1)
  • 1988 V2.0
  • 1990 V2.1
  • 1994 V2.2
  • 1998 V2.3
  • 2000 V2.4
  • 2003 V2.5
  • 2007 V2.6
  • 2011 V2.7
  • 2014 V2.8

2009 wurde die Version 2.5 auch als ISO-Standard (ISO/HL7 27931:2009) publiziert