HL7 Jahrestagung 2017

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15.03.2017
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Pfarrwirt - Mayer am Pfarrplatz

Kategorien


(Vorläufiges Programm)

Zehn Jahre HL7 Austria

HL7 gibt es nun schon seit 30 Jahren und die HL7 Austria feiert auch schon die ersten zehn Jahre des Bestehens.  Ein abwechslungsreiches Programm vereint nationale Einsichten mit internationalen Aussichten und  Konzepte mit Umsetzungen – mit und ohne Standards…

 

Programm (15.3.)

09:30 Beginn der Registrierung

10:00 Uhr Eröffnung

10:00 – 11:30 „ELGA und ihre Schwestern“

  • Bernd Blobel (Universität Regensburg, Medizinische Fakultät /D):
    Gesundheitssysteme entwickeln sich – und HL7?
  • Catherine Chronaki (HL7 Foundation Secretary General, HL7 Hellas /Griechenland)
    HL7 Europe – International Projects
  • Philip Scott (University of Portsmouth, HL7 UK / England)
    UK clinical and technical standards for digital health interoperability
  • Alexander Kollmann (ELGA GmbH)
    ELGA: Neue Perspektiven“

Kaffeepause

12:00 – 13:15 „Whatever works – HL7 in der Anwendung“

  • Frank Oemig (Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions):
    Wer braucht noch HL7 Version 2.x?
  • Daniel Galler (x-tention)
    Interoperabilität auf Rezept – Erfahrungen aus der Implementierung von FHIR im Austausch von Medikationsdaten
  • Markus Birkle (T-Systems Deutschland):
    Templatebasierter CDA-Generator mit Art-Decor
  • HL7 Austria Student Award 2017 – Preisverleihung und Kurzpräsentation

13:15 – 14:15 Mittagessen („Flying Lunch“)

14:15 – 15:45 „Magic in the moonlight: Neue Ideen für e-Health Applications“

  • „Flashlights“
    Stefan Sauermann (FH Technikum Wien) Status Telegesundheitsplattform
    Stefan Sabutsch (ELGA GmbH) Patient Summary & europ Perspektive
    Reinhard Egelkraut (CompuGroup Austria) TC FHIR & FHIR Roadmap international
    Oliver Krauss (FH Hagenberg) FHIR DeveloperDays Amsterdam
    Emmanuel Helm (FH Hagenberg) Tumorboard on FHIR
    Florian Kidman (Internetoffensive, IBM Österreich) Internetoffensive Österreich und Interoperabilität im Gesundheitswesen
     
  • Kathrin Trunner (Bundesministerium für Gesundheit und Frauen):
    Konzept für den e-Impfpass
  • Günter Schreier (AIT) & Ruth Ladenstein  (St. Anna Kinderkrebsforschung):
    SUPA! Survivorship Passport für Kinder nach Krebstherapie
  • Walter Gall (Medizinische Universität Wien)
    e-Medikation: Potential und Perspektiven – ein internationaler Vergleich

Kaffeepause

16:15 – 17:30 „Anything Else“

  • Herwig Ostermann (Gesundheit Österreich):
    Gesundheit Österreich
  • Gerald Gartlehner (Donau-Universität Krems, Cochrane Österreich):
    Cochrane Österreich und Evidenzbasierte Medizin
  • Alexander Mense & Stefan Sabutsch (HL7 Austria)
    Play it Again, Sam: Zehn Jahre in der Rückblende

Generalversammlung

18:30 Generalversammlung der HL7 Austria. Nur für Mitglieder

Abendessen

20:00 Gemeinsames Abendessen
Gemütlicher Ausklang in entspannter Atmosphäre.
Für Mitglieder von HL7 Austria und Vortragende ist das Abendessen im Teilnahmebeitrag inbegriffen.

Workshop: „Was Sie schon immer über V2.x wissen wollten, aber bisher nicht zu Fragen wagten“ (14.3.)

HL7 V2 ist der „erfolgreichste“ und nach wie vor aktuelle Standard von HL7. Frank Oemig ist einer der intimsten Kenner von V.2 und begleitet die Weiterentwicklung seit Jahren. Tipps und Tricks, Blicke unter die Motorhaube und wie Sie V2 noch besser einsetzen können.

Näheres zum Workshop Achtung: Anderer Kursort.

 Workshop FHIR: „What’s New, Pussycat?“ (16.3.)

FHIR ist der brandaktuelle Standard von HL7 für schnelle und effiziente Interoperabilität, der verspricht, HL7 Version 2.x abzulösen. Andreas Schuler und Oliver Krauss behandeln in ihrem Workshop aktuelle Neuerungen rund um FHIR..

Näheres zum Workshop Achtung: Anderer Kursort.

Teilnahmebeiträge

Die Jahrestagung ist eine öffentliche Veranstaltung. Um an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können, ist aber aufgrund der auf 100 Personen begrenzten Teilnehmerzahl eine Anmeldung bis spätestens 9.3.2017 erforderlich. Die Mitgliedschaft bei HL7 Austria ist keine Voraussetzung für die Teilnahme (ausgenommen Generalversammlung).

  • Preise für…
  • Jahrestagung (15.3.)
  • Abendessen (16.3.)
  • Workshop (14./16.3.)
  • Mitglieder
  • 100 EUR
  • – EUR
  • 100 EUR
  • Regulär
  • 350 EUR
  • 50 EUR
  • 250 EUR

Anmeldung

Die Anmeldung ist nach Einlangen des Teilnahmebeitrags gültig.  Im Buchungsformular unten werden immer die regulären Preise angezeigt. Die reduzierten Preise für Mitglieder werden erst nach Prüfung der Anmeldung bestätigt.

Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte rasch anmelden! – Anmeldeschluss 9.3.2017.

Buchungsformular

Ticket-Typ Preis Plätze
1 - Jahrestagung
(100 EUR für Mitglieder, 50 EUR für Studenten von Mitgliedsorganisationen)
€350,00
2 - Generalversammlung
Nur für Mitglieder von HL7 Austria
€0,00
3 - Abendessen
(frei für Mitglieder und Sprecher)
€50,00
4 - Workshop V2.x
(100 EUR für Mitglieder, 250 EUR regulär)
€250,00
5 - Workshop FHIR
(100 EUR für Mitglieder, 250 EUR regulär)
€250,00

Mitgliedspreis
Studentenermäßigung
Vortragender