Beiträge

Förderung von Konferenzteilnahmen 2015

e-Health ist ein Ort ständiger Innovation. Wer in diesem Umfeld Projekte zum elektronischen Datenaustausch betreiben möchte, muss ständig auf dem Laufenden bleiben. Es ist der HL7 Austria daher ein großes Anliegen, ihre Mitglieder möglichst umfassend zu informieren und gut weiterzubilden.

Dazu veranstaltet die HL7 Austria beispielsweise ihre Jahrestagung und bietet verschiedene Workshops und Schulungen an.

Die HL7 Austria kooperiert aber auch mit Veranstaltern von wissenschaftlichen e-Health Konferenzen: die Mitglieder von HL7 Austria profitieren, indem sie einen Teil der Teilnahmegebühren an diesen Veranstaltungen rückerstattet bekommen.

Diese Aktion gilt heuer für folgende Konferenzen:

Institutionelle Mitglieder von HL7 Österreich erhalten eine Rückvergütung von 60 EUR für eine Teilnahme an diesen Konferenzen. Förderer, Unternehmen ab 50 Mitarbeiter und Krankenanstaltenverbünde können die Förderung für zwei Teilnehmer in Anspruch nehmen.

Download des Antragsformulars: 2015 Antragsformular auf Förderung einer eHealth-Konferenzteilnahme